Ebi

Hotline: +43 (0) 7215/3738-0

Montag - Donnerstag: 8 - 16:30 Uhr | Freitag: 8 - 12 Uhr

Geschichte Blitzschutz

Geschichtliche Entwicklung Blitzschutz

Vor mehr als 250 Jahren wurden die ersten Versuche unternommen,  Blitze und somit potente Gefahren für den Menschen zu beherrschen.

Als Erfinder des Blitzableiters gilt Benjamin Fanklin.
 
Franklin äußerte die Theorie das Blitze nichts anderes als ein riesiger Funken seien.  Im Jahr 1752 startete Franklin ein Experiment in dem er bei einem sommerlichen Gewitter einen Drachen an einen Metalldraht aufsteigen ließ.  So konnte er zeigen, dass Blitze grundsätzlich eine elektrische Entladung darstellen. Auf diese Erkenntnis aufbauend wurden verschiedene Modelle eines Blitzableiters entwickelt und weltweit auch realisiert.
Im Zuge der Entwicklung und Einführung des elektrischen Stroms in Haushalt und Gewerbe wurde auch die Blitzschutztechnik weiter entwickelt und in den letzten Jahren auch entsprechend an die elektrotechnischen Anforderungen (Informationstechnik, Elektronik)  angepasst.